Münchner G´schichten der Jazzgeschichtsphilosophie (15)

„Im Jahr 2020 befreite sich der Jazz vom Diktat des Swing.“
Wir blättern nicht in alten Folianten oder stöbern sonstwie im 50er Jahre-Archiv der SZ, nein wir zitieren aus der Abteilung „Jazz“ innerhalb einer Jahresbilanz diverser Kulturen (SZ vom 2./3.01.21), unter dem gemeinsamen Nenner „Ideen, die uns bleiben“.
Der obige Satz ist gerade erst verklungen, da tauchen Namen auf (Nubya Garcia, Kamaal Williams).
Man möchte gar nicht mehr weiterlesen.
Man möchte nur noch den ersten Henscheid des Jahres aufrufen: „Geht in Ordnung - sowieso - genau!“

erstellt: 04.01.21
©Michael Rüsenberg, 2021. Alle Rechte vorbehalten


Drucken   E-Mail