Am 23. Februar jährt sich zum 20. Male der Todestag von Tony Williams, drummer extraordinaire, verstorben im Alter von 51 Jahren nach einem Herzinfarkt.
Im Vorgriff auf dieses Datum kuratierte Cindy Blackman-Santana am 19.01. im SF Jazz Center San Francisco (der Stadt, in der Williams zuletzt wohnte) einen „Spotlight“-Abend mit imponierender Beteiligung, von Terence Blanchard bis Bill Frisell, von Joshua Redman bis Zakir Hussain, von Stefon Harris bis zum Kronos Quartet. S5 article TonyWilliams
Letzteres führte erneut eine SFJazz-Auftragskomposition auf, „Rituals“, die Williams 1990 für Kronos und den Solisten Herbie Hancock geschrieben hatte.
Am 12. Dezember vergangen Jahres wäre er 71 Jahre alt geworden.
Aus diesem Anlass hat SFJazz ein Tony Williams in 5 Songs ins Netz gestellt, eine Hörempfehlung, die trotz der Kürze die Extra-Stellung dieses Schlagzeugers repräsentativ vor Ohren führt.
Allein schon die 4 Takte tom-tom-Intro zu “City of Lights” (aus „Native Heart“, 1989) lassen einem die Haare zu Berge stehen. Von „Emergency“, dem ewigen Alarm aus dem Jahre 1969, ganz zu schweigen.

erstellt: 20.02.17
©Michael Rüsenberg, 2017. Alle Rechte vorbehalten